Category Archive: Franzosen

1983 VW Golf GTI 16S Oettinger

Der feurige Franzose
Golf I GTI 16S (1981-1983)

VW Golf GTI 16 S Oettinger

Frankfurt, Internationale Automobil-Ausstellung 1977. Am Messestand der Tuningfirma Oettinger staunten die Besucher über einen Prototypen, der es faustdick unter der Haube hatte: ein Golf GTI mit 136 PS starkem 16V-Motor. Es war weltweit das erste Großserienfahrzeug mit Vierventiltechnik. Tuningexperte Günther Oettinger hatte einen Querstrom-Zylinderkopf entwickelt, bei dessen Konstruktion er sich an der Technologie des sehr erfolgreichen Formel-1-Motors Cosworth DFV orientiert hatte (“Double Four Valve”; wobei das “Double” in diesem Fall für die zwei Zylinderbänke des V8-Motors stand).

 vw-golf-gti-16-s-oettinger_2

Premiere des 16V-Motors im Oettinger 1600 E/16

Nach mehreren 100.000 Testkilometern und rund 3.000 Stunden auf dem Prüfstand ging das neue Triebwerk zunächst im Golf Oettinger 1600 E/16 in Serie. Ausgestattet mit zwei Nockenwellen, leichteren Kolben und 16 per Tassenstößel angetriebenen Ventilen war der Motor eine echte Drehorgel: Bis 7.500 Touren ließ der Vierzylinder sich scheuchen, beschleunigte den GTI in nur 7,5 Sekunden auf Tempo 100 – schneller als ein BMW 6er mit dickem Reihensechszylinder. Damit war die Basis für den GTI 16S gelegt.

 vw-golf-gti-16-s-oettinger_5

vw-golf-gti-16-s-oettinger_4

Der GTI 16S – très spécial, très français!

Letzterer wurde allerdings exklusiv in Frankreich angeboten, deutsche GTI-Fans kamen nur über Umwege in den Genuss des neuen Power-Motors. Hintergrund war der 1980 erschienene Renault 5 Alpine Turbo. Der französischen Volkswagen-Audi-Gemeinschaft V.A.G. France war der aufgeladene “Kampfzwerg” ein Dorn im Auge. Um ihm Paroli zu bieten, wurden daraufhin 1.600 “normale” Golf GTI bei Oettinger mit dem neuen Vierventilmotor ausgerüstet. Zusätzlich gab es noch ein BBS-Bodykit und ATS-Cup-Felgen in 14 Zoll. Um den 16S noch eigenständiger zu gestalten, bekam die Front Zusatzscheinwerfer wie beim Golf Cabriolet, die natürlich – typisch französisch – gelb leuchteten. Weiße “16S”-Schriftzüge rundeten das Erscheinungsbild ab. Aufgrund seines Sonderstatus und der niedrigen Stückzahl sind GTI 16S heutzutage äußerst rare und gefragte Klassiker.

vw-golf-gti-16-s-oettinger_3

Dieser heiße und ultra selten Wagen ist im Moment in Frankreich für  43.900 zu haben.

Für weitere Fragen schick eine Mail an mail@amamaxa.com


Peugeot 404 Peking to Paris update

Update: Der Peugeot steht wieder zum Verkauf

Hier der Link zur Dorotheum Auktion:

Peugeot Peking to Paris

Manchmal, da müssen Wir auch zuschlagen.

Bei diesem Peugeot 404 sind wir schwach geworden.

Der Vorbesitzer hat Ihn 1996 vom Erstbesitzer gekauft um damit die 1997er Peking to Paris Rally zu fahren.

Von 93 gestarteten Fahrzeugen fuhr er auf den 15. Rang und lag zwischenzeitlich sogar an erster Position.

Die 44 Renntage und 16.000 km hat er ohne Probleme durchgestanden. Nur in Nepal wurde ein Kotflügel getauscht, nachdem eine Kuh zur Seite geräumt werden musste.

Der Peugeot ist im Erstlack und ist unrestauriert.

Nachdem er jetzt eine der längsten Rallies bestritten hatte, denken wir sollte er einer der härtesten Rallies bestreiten. Wir denken dabei an die East African Safari die seine Geschwisterautos damals schon mit einigen Siegen beendet haben.

Hier ein kleines Video der East African Safari.

Euer Amamaxa-Team

 


Bugatti 35 A

Bei dem Bugatti handelt es sich um ein unberührtes, originales Exemplar.

Bugatti 35 A

symbolfoto

Natürlich ist er auch matching numbers. Die Historie ist bis zum Erstbesitzer von 1926 zurückzuvollziehen. Wir haben sogar Fotos wie der Wagen damals auf einer Autoaustellung präsentiert wurde bevor Ihn der Erstbesitzer gekauft hat. Der Bugatti wurde vom ersten Tag an bei diversen Gentleman Races eingesetzt.

Bugatti 35 A

symbolfoto

Jetzt sucht er einen neuen Besitzer. Wenn du gerne der nächste Gentleman Driver in einem Bugatti 35 A wärst dann schick eine Mail an mail@amamaxa.com für weitere Informationen.


Bugatti 37

Der erste von 2 Bugattis die wir für euch aufgetrieben haben.

BUGATTI 37

Symbolfoto

Es handelt sich um einen Bugatti 37 von 1928. Der Motor ist von einem Bugatti 40 A (1500cc. 4 Zylinder ). Der Wagen hat einen FIVA Ausweis, graue Karte von Frankreich und ist bei Bugatti bekannt. Leider ist die Geschichte des Bugattis nur teilweise belegt. Dafür ist aber der Preis sehr attraktiv.  Wenn du Interesse an diesem Bugatti hast, dann schick eine Mail an mail@amamaxa.com


Rene Bonnet Matra Djet II

Rene Bonnet Djet IIDieser Djet wurde in der Bonnet Fabrik gebaut und sah 1964 das erste mal befahrbare Strassen.

Er hat Chassisnumber 1106, hat Bodynumber 202 und ist mit den Rally Specs ausgestatttet.

Angeblich wird er noch von dem Originalen Gordini Motor befeuert.

Es wurden nur 24 Djet II damals gebaut.

Der erste Besitzer hat den Motor damals bei G. Colombo tunen lassen.

1967 kam der Djet in die Niederlande wo er jetzt auch angeboten wird.

hier geht es zur Ebayauktion: Rene Bonnet Matra Djet II


Citroen DS Rally Tribute

Geiles Teil, eine Rally GöttinDie Göttin wurde nach Spezifikationen der Marokko-Rally aufgebaut. Dazu gehören ausgeschnittene Kotflügel hinten und ein verkürzter Radstand.Der Verkäufer gibt nicht an ob der Wagen schon an Rally´s teilgenommen hat oder ob es der originale Wagen ist der die Rally 1969 gewonnen hat.

Diese Rally Göttin ist wahrscheinlich die Eintrittskarte zur Rally Monte Carlo Historique.

Hier ist ein kurzes Video aus vergangenen Rallyzeiten.


Die Göttin ist für € 25.000 zu haben. Günstiger kann man Sie wahrscheinlich selbst nicht aufbauen. Bei weiteren Fragen schick eine mail an mail@amamaxa.com


Bugatti 37 A Sport

Zu verkaufen:

Bugatti 37 A Sport

Motornummer : 199
Baujahr: 1927
Besitzer: Alberto Pascuzzi (RA)
Vorbesitzer: Casares
Type 37A Sport (body Grand Prix),

Bei Fragen zu dem Bugatti schick eine Mail an mail@amamaxa.com


1939 SIMCA-GORDINI Biplace Sport Type 8

Update 01.07.2012:

Haben gerade noch ein paar Fotos zugeschickt bekommen.

Diesesmal wirds alt und sportlich

Uns wurde diese besondere Schmuckstück zugeschickt. Ein SIMCA-GORDINI biplace Type 8 Sport von 1939.


Er hat die Motornummer # 209471 mit Motorgehäuse-Ventilation und Erweiterung für höhere Öl-kapazität.

Der Motor ist durchzugsstark mit 2 Vergasern.
-Chassisnummer: Simca 870911

Der Wagen wurde damals von Sport biplace in Form gebracht und auf einem Aluminium-Frame positioniert.

Der Preis liegt bei $ 200.000,-

bei weiteren Fragen schcik eine Mail an mail@amamaxa.com


2CV Charlston

Ursprünglich als limitierte Sonderserie geplant, wurde die anfangs nur in rot-schwarz erhältliche Charleston aufgrund der großen Nachfrage in Standardprogramm mit aufgenommen. Durch Veränderung am Vergaser erreicht sie mit 29 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 115 km/h. Neben neuen Rückspiegeln bekommt sie auch innenliegende Scheibenbremsen an den Vorderrädern.Diese Charlston Ente ist im originalen, rostfreien Zustand, steht in Wien  und sucht um 6.900,- € einen neuen Besitzer.Bei weiteren Fragen schick eine Mail an mail@amamaxa.com


Citroen HY Lieferwagen

Beschreibung vom Verkäufer:

Citroen HY bj. 1970
schöner und inzwischen dank Abwrackprämie auch
seltener Oldtimer, ideal für Umbau als Verkaufswagen etc.
HY ist rollbar, Handbremse funktioniert, kein TÜV und AU
Originalledersitze vorhanden, Innenraumabtrennung mit Gitter
Unbedenklichkeitsbescheinigung und MOFIS Fahrzeugdatenauskunft zum zulassen ist vorhanden,
Fahrzeug wird trotzdem ausdrücklich als Bastler- bzw. Schrottfahrzeug verkauft.
Standort: 89520

Es ist ein Bastlerfahrzeug welches noch viel Arbeit und Liebe benötigt um wieder auf die Straße zu kommen.
Zum schlachten zu schade, wird aber trotzdem als Schrott verkauft um Reklamationen zu vermeiden
Fahrzeug hat altersbedingt Dellen, Kratzer, Rost und Gebrauchsspuren und ist nicht komplett.

Der Sofortkaufpreis liegt bei  € 1.395,-

Hier geht`s zum Ebaylink


Citroen 2CV AZ

Update 16.03.2012

der Deuxchevauxsaurus  wird am 24.03. um 14:00 auf der Retro-Classic in Stuttgart versteigert.

http://www.lankes-auto-auktionen.de

Die Ente ist jetzt wieder auf dem freien Markt verfugbar.

Die Ente wird jetzt auf Ebay angeboten . Hier ist der Link zur Auktion

Die wohl günstigste Variante um bei der nächsten Mille Miglia an den Start zu gehen .

Hier ist die Beschreibung von dem Verkäufer:

… es handelt sich um einen 2CV AZ, bei dem der 01.07.1957 als erster Tag der Zulassung in den Papieren eingetragen wurde.
Die Ente wurde 2002 aus dem Nachlass des Erstbesitzers von meinem Vorbesitzer importiert. Dieser hat dann eine umfangreichere Restaurationsarbeit durchgeführt und dann selbst mit einem H-Kennzeichen gefahren. Leider musste dann der 2CV einem 11CV weichen, weile seine angemietete Garage zu klein wurde. Somit kam das Fahrzeug 2008 in meinem Besitz. Ich habe die Ente dann bei schönem Wetter auch als Alltagsauto genutzt.

Der Lack wurde von meinem Vorbesitzer mit Owatrolöl versiegelt, damit die Patina erhalten bleibt, aber der Rost nicht mehr weiterarbeiten kann.

 

 

Ich selber habe das Fahrzeug nur auf Saisonkennzeichen gefahren, da ein H-Kennzeichen wegen des geringen Hubraums von 425 ccm für mich uninteressant ist, da es in meiner Region so gut wie keine Umweltzonen gibt, die mit H-Kennzeichen befahren werden könnten.

 

 

Es ist ein orginaler 425 ccm Motor mit 12 PS verbaut, allerdings wurde mal die ganz alte Zündspule gegen eine neuere 6V Zündspule des 2CV ersetzt und ich habe, so wie es fast alle Entenfahrer machen, die Zündanlage gegen eine elektrische und somit zuverlässige Zündung umgerüstet. Ein Umbau ist allerdings kein Problem, da die Kabel noch vorhanden sind.

Das einzigste, das mir etwas Kopfzerbrechen macht, sind die alten Sitzbezüge, die hinten schon ziemlich morsch sind. Ich wollte diese auf neue Sitzbezüge aufnähen lassen, damit sie obenrum alt sind, aber untenrum halt neu. Leider ist dieser Bezug in der Farbe blau zur Zeit nicht lieferbar.

 

 

Die HU wurde erst letzten Monat durgeführt und ist noch bis 06/13 gültig. Die beiden Mängel (rostiger Aussenspiegel und falsch eingestellte Scheinwerfer) wurden bereits beseitigt. Die gelben Glühbirnen wurden ebenfalls angesprochen, aber dem Prüfer war es eigentlich egal. Ich wurde halt darauf hingewiesen, dass gelbe Glühbirnen in Deutschland eigentlich nicht zulässig sind. Aber weisse Glühbirnen liegen dem Fahrzeug bei.

 

 

Das Fahrzeug ist zugelassen und kann jeder Zeit Probegefahren werden. Da ich die Ente aus Platzgründen im Moment in der Werkstatt meines Vaters geparkt habe, wäre es auch möglich, die Ente auf eine Hebebühne zu fahren um einen Blick darunter zu werfen. Da ich selber als Beamter im Schichtdienst tätig bin, ist diese Lösung für mich am besten, weil in der Werkstatt immer jemand da ist, auch am Wochenende.

 

Die Ente steht im Retropolis- Eggenfelden, Schießstättgasse 3 in 84307 Eggenfelden.
http://retropolis-eggenfelden.de/

Der Preis ist allerdings wegen des Baujahrs, des Zustandes und der aktuellen Preise leider nicht gerade günstig. Ich hätte dafür gerne 10.000,-

Bei weiteren Fragen schick eine Mail an mail@amamaxa.com


Citroen 2CV6–UNIKAT aus der Gauloise-Serie 1983

In einem Preisausschreiben wurden 1981 fünf Sonderanfertigungen eines Citroën 2CV verlost. Jedes Auto war in den Gauloises-Farben gehalten und dennoch ein Unikat, denn sie waren meist aufwendig thematisch umgebaut; spektakulär waren z. B. die amphibische „Schwimm-Ente“ oder die „Truck-Ente“ mit Sattelauflieger. In den folgenden Jahren wurden noch einige weitere 2CV verlost.

Diese Ente wurde 1983 verlost und befindet sich in einem Einwandfreien Zustand

Diese Ente wird gerade auf Ebay versteigert. Hier ist der Link

Wir bedanken uns für die Einsendung bei Sebastian H.


Citroen HY Diesel Market Van

1974 Citroen HY Diesel Market Van.Hatte erst 2 Besitzer. Ausgestattet mit 4 Kühlschränken unter der Arbeitsfläche und einer als Dislay Case. Zusätzlich bietet der Citroen noch eine Herdplatte und einen Crepegrill.
Der alte Besitzer benutzte Ihn für Märkte in ganz Süd Frankreich.I

Hier geht`s zur Ebayauktion

Amamaxa bedankt sich für die Einsendung bei Alain H.


Update 1936 Citroen C7

Sucht noch immer einen neuen Liebhaber.
Französischer Al Capone Stil.

Dieser Citroen C7 wurde 1936 gebaut und den letzten Jahren restauriert.

Er wurde neu lackiert und die Sitze wurden erneuert.

Aufgrund Zeitmangels wurde die Restauration aber nicht vollendet.

Das letzte mal wurde er vor dem Winter gestartet und lief einwandfrei.

Er wurde in Deutschland schon Typisiert und war auch die letzten Jahre angemeldet und wurde

gefahren. Schick ein Offert für den Vorkriegsfranzosen an mail@amamaxa.com

Amamaxa bedankt sich für die Einsendung bei Nadine G.


1936 Citroen C7

Französischer Al Capone Stil.

Dieser Citroen C7 wurde 1936 gebaut und den letzten Jahren restauriert.

Er wurde neu lackiert und die Sitze wurden erneuert.

Aufgrund Zeitmangels wurde die Restauration aber nicht vollendet.

Das letzte mal wurde er vor dem Winter gestartet und lief einwandfrei.

Er wurde in Deutschland schon Typisiert und war auch die letzten Jahre angemeldet und wurde

gefahren. Schick ein Offert  für den Vorkriegsfranzosen an mail@amamaxa.com

Amamaxa bedankt sich für die Einsendung bei Nadine G.


Renault 5 Turbo

Update:

Verkauft

 

RRRRR Renault 5 Turbo.

Wir haben bis jetzt erst wenig information von dem Verkäufer bekommen. Nur das der Turbo Baujahr 1984 ist und um € 19.000,- zu haben ist. Der Verkäufer hat uns gerade geschrieben das er Ihn aber um € 17.000,- auch hergeben würde.

Für weitere Info´s schreib eine Mail an mail@amamaxa.com

Update: haben gerade 2 weitere Fotos bekommen



Renault R4

Vive la France ! Renault R4 Savanne Sondermodell Bj. 89

Der Verkäufer möchte € 3.800,- für diesen Originalen R4 haben. Er ist ein Erstbesitz mit 122.000 km.
Für weitere Informationen schicke eine Mail an mail@amamaxa.com