Tag Archive: Maserati

Maserati Indy 4200

Der Maserati Indy war ein vom italienischen Automobilhersteller Maserati von 1969 bis 1975 produzierter viersitziger Sportwagen. Es war der letzte Maserati, der vor der Übernahme des Werks durch Citroën entwickelt und vorgestellt wurde.

Maserati Indy

Den Indy, so benannt zu Ehren der beiden Maserati-Siege bei den 500 Meilen von Indianapolis, die freilich auf die Jahre 1939 und 1940 zurückdatierten, zeigte Maserati erstmals auf dem Turiner Autosalon 1968 als Prototyp mit einer Karosserie von Alfredo Vignale.

Die Serienversion debütierte auf dem Genfer Salon 1969. Der Indy basierte auf der Plattform des Maserati Ghibli mit einem um 5 Zentimeter auf 2600 mm verlängerten Radstand. Bei der Karosseriestruktur betrat Maserati Neuland: Der Aufbau war erstmals selbsttragend ausgelegt. Konventionell – und in Augen vieler Tester veraltet – war die hintere Starrachse, die unverändert vom Ghibli übernommen wurde. Die Fließheck-Karosserie war geräumig; sie bot vier erwachsenen Passagieren mehr oder weniger komfortabel Platz. Die aerodynamischen Qualitäten des Autos waren erfreulich – und deutlich besser als beim Topmodell Maserati Ghibli, der zunächst parallel zum Indy im Programm bleibt. Die gute Aerodynamik war ein wesentlicher Grund dafür, daß der Indy zunächst nur mit der “kleinen” 4,2-Liter-Ausführung des Achtzylinders ausgestattet wurde.

Im Sommer 1970 testete Auto Motor und Sport einen Indy 4200. Dabei wurde eine Höchstgeschwindigkeit von 247 km/h ermittelt, etwas mehr als das Konkurrenzmodell Ferrari 365 GT 2+2; die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erledigte der Indy 4200 in 8,2 Sekunden. Das Fazit des Testers lautete: “Die meisten sportlichen Autos sind entweder viersitzig oder schön. Der Indy ist beides”.

Der Indy wurde sieben Jahre lang – von 1968 bis 1975 – mit weitestgehend unveränderter Karosserie gebaut. In dieser Zeit entstanden von allen Ausführungen insgesamt 1.104 Exemplare. Der Indy war damit eines der erfolgreichsten Maserati-Modelle.

 

weitere Infos zu der seltenen Schönheit findest du hier ChromeCars


1967 Maserati Mexico

An diesen Maserati denkt man mit Sicherheit nicht wenn man den Maserati Trident vor Augen hat.

Der Maserati Mexico wurde 1966 auf der Pariser Motorshow der Welt Präsentiert. Der V-8 motor in diesem GT stemmt aus 4.7 Litern Hubraum 290 PS. Dieser Mexico wird gerade auf ebay angeboten. Der Verkäufer beschreibt den Wagen als easy restauration. Das lassen wir mal so dahin gestellt. Weitere Fotos und Beschreibung findest du hier : Maserati Mexico auf ebay

Wir helfen natürlich gerne mit Transport und Kaufabwicklung


Maserati Sebring 4.0

Dieses seltene Maserati Sebring 4000 wird gerade auf Ebay angeboten. Wir sind der Meinung das es sich bei den Marktpreisen für einen Sebring durchaus lohnt ihn wieder herzustellen. Besonders weil es nicht der “normale 3.5l ist sondern die 4l  Version. Obwohl es in dem Zustand einiges an Arbeit abverlangen wird.

hier geht es zur Auktion.

Da der Wagen in Amerika versteigert wird können wir gerne mit dem Transport helfen.


Maserati 150 S

das Foto zeigt nicht das Angebotene Fahrzeug.

zum verkauf steht ein sehr seltener und einmalig erhaltener Maserati 150 S. Es ist wahrscheinlich der originalste noch erhaltene 150 S. Das Farbenkleid zeigt schöne Patina. Sitze, Anzeigen, Anleitungen sind alle noch original.

Der Maserati wurde 1987 in Modena von einem pensioniertem Maserati Mechaniker restauriert.

2001 hat er ein fresh up von der Firma Campana in Modena bekommen.

Wenn du Interesse an dem Maserati 150 S hast, schreib eine Mail an mail@amamaxa.com

 

This picture shows a Tipo 150 S (s/n 1651) on its way to a win for this Maserati type – the 1955 500km race at the Nuerburgring. It remains the only significant result in the Maserati Tipo 150 S history. Jean Behra drove it there as a works driver for Maserati in 1955.

 


Maserati Mistral

Der Maserati Mistral ist komplett restauriert und laut Verkäufer in sehr gutem zustand. Er kommt aus Privatbesitz und ist ein Eu Fahrzeug. Es ist zwar angegeben das der Zustand gut ist, auf den Fotos erkennt man aber das z.B. das Maserati Emblem schief montiert wurde. Deshalb sollte man den Zustand noch einmal genau inspizieren.

Verhandlungsbasis liegt bei € 57.000,-

Bei weiteren Fragen schick eine Mail an mail@amamaxa.com


Update Scheunenfund Maserati Bora, Ferrari Daytona, Ferrari Dino Spyder

Wir haben gerade erfahren das die 3 Fahrzeuge am 29 July bei Mecum Auctions in Monterey gelistet worden sind.

Hier die Links zu den Autos

Maserati Bora Coupe

Ferrari Dino 246 GTS

Ferrari 365 GTB/4 Daytona

Für alle die die Auktion von letzter Woche beobachtet haben ( Amamaxa Post vom 6. April ). Es war kein Fake, es ging nicht nur um den Maserati, und die Fahrzeuge sind wieder gelistet. Die Auktion wurde vom Anbieter bei $ 345.000,- abgebrochen. Sie sind jetzt alle wider gelistet mit einem Startpreis von $450.000.

Es handelt sich um einen 1972 Ferrari Daytona mit 9.700 meilen

1974 Ferrari Dino Spyder mit 2.700 meilen

1975 Maserati Bora mit 987 meilen

Wahrscheinlich eine once in a lifetime möglichkeiten diese Fahrzeuge in so unberührtem Zustand zu erwerben. Wir sind gespannt wie hoch der Mindestpreis angesetzt ist. Für uns Europäer ist der $-Kurs ja gerade sehr günstig.

Hier geht´s zur Auktion

 

 


Scheunenfund Maserati Bora, Ferrari Daytona, Ferrari Dino Spyder update

Für alle die die Auktion von letzter Woche beobachtet haben ( Amamaxa Post vom 6. April ). Es war kein Fake, es ging nicht nur um den Maserati, und die Fahrzeuge sind wieder gelistet. Die Auktion wurde vom Anbieter bei $ 345.000,- abgebrochen. Sie sind jetzt alle wider gelistet mit einem Startpreis von $450.000.

Es handelt sich um einen 1972 Ferrari Daytona mit 9.700 meilen

1974 Ferrari Dino Spyder mit 2.700 meilen

1975 Maserati Bora mit 987 meilen

Wahrscheinlich eine once in a lifetime möglichkeiten diese Fahrzeuge in so unberührtem Zustand zu erwerben. Wir sind gespannt wie hoch der Mindestpreis angesetzt ist. Für uns Europäer ist der $-Kurs ja gerade sehr günstig.

Hier geht´s zur Auktion

 

 


Scheunenfund Maserati Bora

Wir sind gerade über eine interessante Ebayauktion gestolpert.

In der Beschreibung steht 1972 Ferrari DINO BORA.

Wir verstehen nicht ganz genau für welches Auto die Auktion ist.

Wahrscheinlich aber für den Maserati.
Er steht seit 32 Jahren in einer Garage und hat 987 miles.

Wir haben alle Fotos der Ebayauktion hier.
Wenn du mitbieten willst hier ist der Ebaylink


1967 Maserati Quattroporte I

Der Maserati Quattroporte I ist in gutem weitgehend originalen Zustand.

Er ist ausgestattet mit dem original 4.2 Liter V8 Motor.
Triebwerk und Getriebe laufen hervorragend.

Der Quattroporte fährt, schaltet, lenkt und bremst ausgezeichnet.

Laut verkäufer ist das Auto komplett und im weitgehende originalem Zustand.
Auch alle Emblemen sind noch vorhanden.
Der Fahrgastraum ist in gutem und originalem Zustand.
Im großen und ganzen hat er eine schöne Patina.
Fast alle Chromteile sind noch in guter bis sehr gutem Zustand.

Der 4 Türer soll € 16.950,- kosten. Bei weiteren Fragen schick eine Mail an mail@amamaxa.com